News

Grundschulliga 2019

Am Sonntag, dem 02.06.2019, fand das große Finalturnier der AOK-Grundschule in der Arena Trier statt. Bei der Liga, die vom Gladiators Trier e.V. organisiert wird, hat sich die Grundschule Trier-Feyen den Titel gesichert. 

Die Spielerinnen und Spieler konnten es kaum erwarten: Schon lange vor Hallenöffnung standen die ersten Teams vor der Arena Trier und warteten gespannt auf ihre Einsätze. Neun Grundschulen, die in diesem Jahr an der AOK-Grundschulliga teilgenommen haben, waren zum Finalturnier eingeladen. Diesmal wurden die Teams anhand ihrer bisherigen Ergebnisse in drei Gruppen eingeteilt, die (benannt nach den deutschen Profiligen) BBL, ProA und ProB genannt wurden.

Meister der Grundschulliga ist die Grundschule Trier-Feyen, die sich in der BBL-Gruppe gegen die Grundschule am Bodenländchen (Schweich) und Grundschule Trier-Irsch durchgesetzt hat. Der Titel in der ProA-Gruppe ging nach Heiligkreuz, in der ProB-Gruppe gewann die Matthias-Grundschule. 

Bei der Siegerehrung gab es natürlich den großen Pokal für das Feyener Team, aber auch alle auch alle anderen durften sich freuen: Mit einer Urkunde erhielten die Kinder ihre Spielerpässe, mit denen sie ganz offiziell beim Deutschen Basketball Bund als neue Basketballer angemeldet wurden. Außerdem schrieben RÖMERSTROM Gladiators-Headcoach Christian Held sowie seine Spieler Lucien Schmikale, Kilian Dietz und Markus Zock fleißig Autogramme.

An allen teilnehmenden Schulen hatte der Gladiators Trier e.V. über das gesamte Schuljahr wöchentliche AGs angeboten. Da das AG-Angebot im nächsten Schuljahr von bisher 15 auf 30 AGs ausgebaut wird, ist auch bei der Grundschulliga mit Wachstum zu rechnen.

Die AOK, Partner des Gladiators Trier und Namensgeber der Grundschulliga, hat über den kompletten Turnierverlauf ein Spiel- und Lernprogramm für die Schülerinnen und Schüler angeboten. 

Kevin Ney, hauptamtlicher Trainer beim Gladiators Trier e.V. und Spielleiter der AOK-Grundschulliga: „Wir haben sehr gute Spiele gesehen, es macht immer großen Spaß zu sehen, wie sehr die Teams sich von Turnier zu Turnier verbessern. Unser Ziel, viele Kinder für den Basketball zu begeistern wurde erreicht: Bei den Vereinen kommen jede Menge neue Spieler an, wir treffen die Kinder auch immer wieder bei den Spielen der RÖMERSTROM Gladiators. Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die das möglich gemacht haben!“

Die Frühlingsrunde der AOK Grundschulliga ist gespielt, damit steht fest, wer beim großen Finale in der Arena in welcher Gruppe antreten wird. Die Frühlingsrunde hatte an der Matthias Grundschule ein besonderes Highlight zu bieten. 

Es war bestes Wetter, als die Frühlingsrunde der AOK-Grundschulliga erneut an drei Standorten ausgetragen wurde. 

Die Gruppe GRÜN hatte dabei besonderes Glück, denn an der Matthias Grundschule, wo die Spiele ausgetragen wurden, steht auch ein wunderschöner Basketballplatz unter freiem Himmel bereit. Da der sogar besonders niedrige Körbe hat, wurde das Turnier kurzerhand nach draußen verlegt.

Da konnten die Teams aus Trier-Süd, Feyen und Heiligkreuz ihr Können zeigen. Die Spiele zogen viele Zuschauer an, was für eine besonders tolle Atmosphäre sorgte. 

Am Sonntag, dem 2. Juni, steht nun das große Abschlussturnier an, bei dem die Teams nun entsprechend ihres Leistungsstandes gegeneinander antreten werden. Gespielt wird in der Arena Trier, die Spiele finden zwischen 10 und 14 Uhr statt, Zuschauer sind herzlich willkommen.

Die Gruppeneinteilung steht mittlerweile fest: In der Gruppe „BBL“ gehen die Grundschulen aus Feyen, Schweich und Irsch an den Start, die Gruppe „ProA“ besteht aus Heiligkreuz, Pfalzel und der Ambrosius Grunschule. Und in der Gruppe „ProB“ gehen die Matthias Grundschule sowie die Schulen aus Zewen und Tarforst ins Rennen. 

Der Gewinner der Gruppe „BBL“ darf sich offiziell Meister der AOK-Grundschulliga 2019 nennen!

Auch ein paar Profis von den RÖMERSTROM Gladiators wollen dann vorbeischauen und die jüngsten Mitglieder der Gladiators-Familie unterstützen.

Zu Jahresbeginn hat die AOK-Grundschulliga des Gladiators Trier e.V. den Spielbetrieb aufgenommen. Neun Mannschaften aus dem Stadtgebiet waren aktiv und konnten nun im Spiel gegen andere Schulen zeigen, was sie in den AGs gelernt haben.

„Die Faszination Arena in die Schulen bringen“, so hatte es der Vorsitzende Peter Hoffenbach bei der letzten Mitgliederveranstaltung formuliert: Das Ziel des Gladiators Trier e.V. bei den Aktivitäten in den Grundschulen in Trier und Umgebung.
Nachdem die Zahl der Grundschul-AGs auf mittlerweile 18 angestiegen ist, haben im Februar die ersten Spiele der AOK-Grundschulliga stattgefunden. Drei Turniere wurden im Rahmen der Winterrunde absolviert, zuletzt am vergangenen Wochenende in der Ambrosius-Grundschule. Alle teilnehmenden Grundschulen haben damit ihre ersten beiden Spiele absolviert.

Im Grundschulalter wird mit gesondertem Regelwerk gespielt: Unter anderem wird der Spielstand während des Spiels nicht angezeigt, damit über die gesamte Spielzeit der Spaß am Spiel aufrechterhalten wird und das Ergebnis in den Hintergrund rückt.

Kevin Ney, Spielleiter der AOK-Grundschulliga: „Die Winterrunde lief wirklich sehr gut. Wir hatten jetzt drei Turniere, in Pfalzel, Feyen und der Ambrosius-Grundschule, und die Kinder hatten überall richtig viel Spaß.
Wir führen die AOK-Grundschulliga durch, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, ihr erlerntes Können aus den AGs in richtigen Spielen zu zeigen. Da wir am Wochenende spielen, ist es auch für die Eltern schön, die sehen können, was wir machen und wie sich ihre Kinder entwickeln. Der Wettkampfgedanke ist dabei nicht so wichtig, der Spaß steht im Vordergrund. Wir erhoffen uns außerdem davon, dass die Trierer Stadtvereine viele Spieler gewinnen. Die Vereine haben hier die Möglichkeit, Flyer zu verteilen und Werbung für ihre Mannschaften zu machen und erreichen die Kinder, die in ihrem Einzugsbereich wohnen.
In knapp zwei Monaten geht die Frühlingsrunde los, im Sommer folgt das Abschlussturnier, wo die Erstplatzierten der einzelnen Gruppen gegeneinander spielen werden. Wir möchten uns besonders beim TVG Trier bedanken, der uns bei der Durchführung des Turniers in Pfalzel sehr geholfen hat.“

Die Ziele bleiben dabei weiter hoch: Zur neuen Saison sollen 30 Grundschul-AGs durchgeführt werden, auch die AOK-Grundschulliga wird dann noch einmal weiter ausgebaut.

Die Termine der AOK-Grundschulliga stehen fest.

Die Winterrunde findet an folgenden Terminen statt:

Gruppe Grün

Samstag, 09.02.2019 von 14:00 – 17:00 Uhr in der Turnhalle der Bezirkssportanlage Feyen

Gruppe Schwarz

Samstag, 09.02.2019 von 10:00 – 13:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Pfalzel

Gruppe Weiß

Samstag, 23.02.2019 von 10:00 – 13:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Ambrosius

Um auch im Netz präsent zu sein, ist seit Anfang des Jahres eine eigene Homepage für die AOK-Grundschulliga online gegangen. Hier findet ihr alle wichtigen Infos rund um das Thema Grundschulliga.

Wir freuen uns sehr den Start den AOK-Grundschulliga offiziell verkünden zu können.

In Kooperation mit den Grundschulen der Region Trier und der AOK Gesundheitskasse Reihnland-Pfalz/Saarland, richtet der Gladiators Trier e.V. zum ersten Mal die neu ins Leben gerufene Grundschulliga aus.

Hier können die in den Grundschulen stattfindenden Basketball-AGs ihr gelerntes Können zeigen und anwenden. Wir hoffen so die Begeisterung der Kinder für den Sport und vor allem das Basketballspiel wecken zu können und ihnen so den Zugang zum Vereinssport zu erleichtern.